Foren-Übersicht » Externe Angebote » Externe Angebote

 


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 19. Feb 2015, 11:45
  

Benutzeravatar
Foren-Ass
Foren-Ass

Registriert: Mi 7. Dez 2011, 11:25
Beiträge: 130
Die Hochschule, die Zukunft und Du!

Der Stifterverband unterstützt Eure Ideen und Projekte für ein besseres Studium


Ihr fragt Euch, warum manches an Eurer Hochschule nicht rund läuft? Ihr hattet schon immer Ideen, wie Ihr etwas im Studium und an den Studienbedingungen verbessern könnt? Ihr seid kreativ und wollt Euch an Eurer Hochschule engagieren? Dann habt Ihr jetzt die Chance, Eure Ideen in die Tat umzusetzen, frei nach J.F. Kennedy: zeigt uns, was Ihr für eine bessere Hochschule tun könnt!

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vergibt – in Kooperation mit dem Verein Was bildet Ihr uns ein e.V. – 5.000 Euro für Projekte, mit denen Ihr Eure Hochschule voranbringen wollt. Wir wollen zeigen: Die Hochschulen können noch besser werden, wenn man die Ideen von Studierenden aufgreift und unterstützt.

Die Förderung
Es geht darum, neue Ideen für Projekte zu entwickeln, kreativ zu sein und zu überlegen, was Ihr tun könnt, um das Studium, das Lehren, Lernen und Leben an Eurer Hochschule zu verbessern, sodass alle davon profitieren. Ihr seid vor Ort, Ihr kennt Euch aus. Schickt uns ein kurzes Video, in dem Ihr Euer Projekt vorstellt und beschreibt, wie das Projekt Eure Hochschule und das Preisgeld Euer Projekt voranbringen könnte. Welches Projekt Ihr angeht, steht Euch völlig frei, sofern es thematisch mindestens mit einem der sechs Handlungsfelder der Bildungsinitiative des Stifterverbandes verknüpft ist.

Die Themen
Sechs Handlungsfelder geben wir aus unserer Bildungsinitiative „Zukunft machen“ vor, die wir für die Zukunft unserer Hochschulen und unserer Gesellschaft für wesentlich halten. Dazu haben wir einige Fragen formuliert, die man mit seinem Projekt möglicherweise (aber nicht nur!) ansprechen kann.

• Chancengerechte Bildung: Was könnt Ihr tun, damit Studierende unabhängig von Einkommen oder Herkunft gleichermaßen erfolgreich studieren können? Wie kann man diejenigen, deren Eltern nicht selbst studiert haben, zum Studium ermutigen?
• Beruflich-akademische Bildung: Wie erleichtert man Studien¬interessierten ohne Abitur den Zugang zum Studium und die Integration ins Campusleben? Wie kann die Durchlässigkeit zwischen beruflicher und akademischer Bildung verbessert werden? Wie kann man Studium und Arbeitsleben besser miteinander verbinden?
.
• Quartäre Bildung/Lebenslanges Lernen: Was ist zu tun, damit an Eurer Hochschule besser in Teilzeit studiert werden kann? Wie können Studium, Familie und Alltag besser verzahnt werden? Was müsste passieren, damit Ihr Lust habt, nach Eurem ersten Studienabschluss zur Weiterbildung an die Hochschule zurückzukommen?
• Internationale Bildung: Wie kann man dafür sorgen, dass mehr ausländische Studierende ihr Studium in Deutschland schaffen und in das Hochschulleben integriert werden? Wie kann man Studierende unterstützen, die im Ausland studieren möchten?
• Lehrer-Bildung: Wie kann man Lehramtsstudierende im Studium besser betreuen? Wie kann man Lehrer praxisnaher ausbilden? Wie können sich Lehramtsstudierende über Fächergrenzen hinweg besser organisieren und austauschen?
• MINT-Bildung: Wie schafft man es, dass weniger Studierende in den ingenieur- und naturwissenschaftlichen Fächern ihr Studium abbrechen? Wie können natur- und ingenieurwissenschaftliche Inhalte besser vermittelt und verstanden werden? Wie interessiert man mehr Schulabsolventen für MINT-Fächer an Hochschulen?

Mehr Informationen zu den einzelnen Themenfeldern gibt es auf www.stifterverband.info/bildungsinitiative.

Wer kann mitmachen?
Beteiligen können sich alle, die an einer deutschen Hochschule eingeschrieben sind. Alter, Studienfach, Studienabschluss und Nationalität sind egal. Der Beitrag muss aber entweder von der Hochschule, dem AStA, einer Fachschaft oder einer anderen bestehenden studentischen Gruppierung unterstützt werden, da die Fördersumme nicht an Privatpersonen, sondern nur an die Hochschule, an die verfasste Studierendenschaft mit ihren einzelnen Organen oder an gemeinnützige Vereine/Verbände ausgezahlt werden kann.

Was habt Ihr davon?
Ihr könnt 5.000 Euro erhalten, um Euer Projekt in die Tat umzusetzen. Ihr bekommt die Gelegenheit, Eure Hochschule aktiv mitzugestalten und lasst andere von Euren Projekten profitieren: Alle Eure Ideen werden auf der Homepage des Stifterverbandes gesammelt und der Öffentlichkeit präsentiert.

Wie funktioniert der Wettbewerb?
Erstellt ein Bewerbungsvideo! Das sollte nicht länger als 2:30 Minuten dauern und auf Deutsch sein. Versucht, Eure Projektidee kurz und knackig darzustellen und auf die folgenden Punkte einzugehen:
Was ist das Ziel des Projektes? Was ist der Anlass oder welches Problem soll gelöst werden? An wen richtet es sich? Wer ist daran beteiligt? Wofür soll die Fördersumme verwendet werden?

Beispiele findet Ihre unter www.stifterverband.de/unddu

Ihr braucht keine Profi-Ausstattung, um mitzumachen. Handy oder Handkamera reichen aus; es zählt vor allem der Inhalt. Bitte unbedingt beachten: Die Inhalte der Bewerbungsvideos müssen jugendfrei und frei von Rechten Dritter sein, dürfen keine Persönlichkeitsrechte verletzen und nicht gegen das Urheberrecht verstoßen.

Ladet Euer Video bis zum 30. April 2015 auf YouTube hoch und schickt uns das ausgefüllte Bewerbungsblatt (www.stifterverband.de/unddu) per Post zu. Für das Hochladen auf YouTube benötigt Ihr ein Google-Konto. Infos dazu findet Ihr auf www.youtube.com/yt/about/de/getting-started.html.
Zur besseren Vernetzung der Videos untereinander achtet dabei auf folgende Punkte:
• „Die Hochschule, die Zukunft und Du“ in den Titel aufnehmen
• Als Schlagworte die Handlungsfelder angeben, in die Ihr Euer Projekt einordnet.
• Im Beschreibungstext auf den Wettbewerb hinweisen und den Link aufnehmen

Nach Eingang des korrekt ausgefüllten Bewerbungsblatts beim Stifterverband, fügen wir das Video zur Playlist auf dem YouTube-Kanal des Wettbewerbs hinzu.

Aus allen eingesendeten Beiträgen wählt eine Jury die preiswürdigen Projekte aus. Diese werden mit jeweils 5.000 Euro gefördert.

Alles klar?

Dann schickt das Bewerbungsblatt mit allen Angaben bis zum 30. April 2015 an

Daniela Mägdefessel
Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
Barkhovenallee 1
45239 Essen
sowie eine elektronische Fassung an daniela.maegdefessel@stifterverband.de.


          Nach oben  
 
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten



Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Gehe zu:  

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.


cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de